Cala Murada

Die Küstenstraße im Inselosten von Porto Christo schlängelt sich durch viel Grün und Fels zuerst an der Einfahrt nach Cales de Mallorca vorbei, ein Stückchen weiter geht es rechts ab in das kleine Dorf Son Macia, immer weiter geradeaus geht es zu einer Bucht, die gerade in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen hat: In der Cala Murada sind in den letzten Jahren zahlreiche sehr moderne Ferienhäuser und Ferienwohnungen neu gebaut worden, was ein Zeichen für die Beliebtheit der kleinen Bucht ist.



In der Cala Murada leben nicht nur Besucher, die die Insel in den Ferien genießen möchten. Nein, auch viele Residenten haben hier ein neues oder ein zweites Zuhause gefunden und bleiben oft das ganze Jahr hier. Die Nähe zur zweitgrößten Stadt der Insel, Manacor, hat da viele Vorteile, denn in die City sind es gerade mal 15 Minuten Autofahrt. Und nicht zuletzt liegt die Murada mittig zwischen den schönen Hafenstädtchen Porto Christo und Portocolom.



Seit Bestehen der Siedlung hat sich in der Cala Murada ein kleiner Ortskern gebildet mit sportlichen Aktivitäten wie einem Tennisplatz (mit Flutlicht), einem Fußballplatz und einem Bouleplatz  Einige Bars und Restaurants sorgen für das leibliche Wohl, zum Teil auch mit typischer Inselküche. Immer zwei sind auch in den Wintermonaten geöffnet. Der Nachbarschaftsverein hat sein Gebäude etwas außerhalt, dort gibt es eine privat geführte Bücherei, einen Arzt sowie eine Post. Ein kleiner Supermarkt versorgt die Besucher mit notwendigen Einkäufen.



Gemeindemäßig gehört die Cala Murada zur Stadt Manacor. Sie wurde in den 60-er Jahren von einer holländischen Baufirma „entdeckt“, so dass schnell auf dem Reißbrett ein kleiner Ort entstand mit großen und kleinen Parzellen, also Baugrundstücken, die entweder an den zahlreichen neu gebauten Kreiseln lagen oder im Bereich des alten Baches, des Torrente, der sich bis Felanitx durch die Bucht zieht.



 Heute besteht die Cala Murada aus dem alten Teil, der nun gut und gerne 50 Jahre alt ist, und aus den sehr modernen Neubauten, die außerhalb des Dorfkerns liegen. Eine Ferienwohnung in der Cala Murada zu mieten, das bedeutet einen ruhigen Urlaub. Wer ein bisschen Party möchte und mehr touristische Angebote, fährt ein paar Minuten nach Cales de Mallorca. Manacor selbst ist überhaupt nicht touristisch geprägt außer vielleicht am Montag, dem Markttag.

Alle Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Fincas und Villen in Cala Murada auf Mallorca


Nachfolgend finden Sie alle unsere Feriendomizile, die wir in Cala Murada im Portfolio haben. Alternativ können Sie auch gezielt über das Suchformular nach der Objektkategorie im ausgewählten Ort suchen. Falls kein Ergebnis erscheint, so ist es wahrscheinlich, dass wir in diesem Ort kein Feriendomizil anbieten können. Gerne können Sie mir auch eine e-Mail senden und ich schaue, ob ich in der näheren Umgebung noch etwas anbieten kann.

Objekt Id 2622

Ferienwohnung Cala Murada

Einen wunderschönen Blick über die sanften Hügel der Ostküste und das Meer gewährt diese komfortable Atico-Wohnung (Penthouse) in einer ruhigen Wohnsiedlung am Rande der Cala Murada im Kommunalgebiet von Manacor. Die Ferienwohnung ist Teil einer gepflegten Wohnsiedlung.

Objekt Id: 2622

Wohnfläche ca. 70 m²
Personen 6
Schlafzimmer 2
Meerblick
Pool
Objekt Id 2694

Ferienwohnung Cala Murada

Brandneue, sehr komfortable Atico-Wohnung (Penthouse) am Rand von Cala Murada, an der mallorquinischen Ostküste. Die komfortabel eingerichtete Ferienwohnung ist Bestandteil einer großzügige angelegten Wohnsiedlung und bietet von der Dachterrasse aus einen beeindruckenden Blick in die Hügelkette der Ostküste.

Objekt Id: 2694

Wohnfläche ca. 70 m²
Personen 4
Schlafzimmer 2
Pool